onlinewebcreations.com

Ein Employee Assistance Program (EAP) bezieht sich auf ein Programm, das den Mitarbeitern die Möglichkeit bietet, mit persönlichen Problemen umzugehen, die sich negativ auf ihre Arbeitsleistung auswirken können, z. B. Stress, Angstzustände und Depressionen.

EAPs können ein wirksames Mittel sein, um den Mitarbeitern zu helfen, Hilfe zu suchen, mit Stress umzugehen und ein hohes Maß an Produktivität und Leistung aufrechtzuerhalten. Einige Unternehmen profitieren jedoch stärker von einem Employee Assistance Program als von anderen. Wenn Sie überlegen, ob Sie in Ihrem Unternehmen ein EAP einführen möchten, können Sie anhand des folgenden Leitfadens feststellen, ob Sie eines benötigen.

Wie funktioniert ein EAP?

Über ein EAP haben Ihre Mitarbeiter Zugang zu geschulten und lizenzierten Beratern, falls sie mit ihnen sprechen müssen. Wenn Sie einen ausgebildeten EAP-Berater anrufen, können Ihre Mitarbeiter sofort Hilfe erhalten, normalerweise zu folgenden Themen:

  • Drogenabhängigkeit
  • Konflikte am Arbeitsplatz
  • Ehe- / Beziehungsprobleme
  • Psychische Gesundheitsprobleme wie Depression, Ärgerbewältigung, Angstzustände,
  • Rechts- und Familienberatung
  • Trauerberatung
  • Finanzberatung
  • Fragen der Pflege

Die Vorteile eines Employee Assistance-Programms

Alle Sitzungen, die mit Beratern durchgeführt werden, werden absolut vertraulich durchgeführt, sodass Ihre Mitarbeiter die Gewissheit haben, dass Sie nicht benachrichtigt werden, wenn sie diesen Service nutzen.

Im Notfall haben die Mitarbeiter rund um die Uhr über eine Krisentelefonleitung Zugang zu einem EAP-Krisenberater, der sofort Hilfe bei der Lösung persönlicher Probleme und psychischer Probleme bietet.

Wenn sie nicht behandelt werden, können persönliche Probleme eskalieren, und Ihre Mitarbeiter müssen arbeiten, was möglicherweise eine Einstellung am Arbeitsplatz hat, was sich in schlechten Kundenservice oder Beziehungen zu anderen Teammitgliedern niederschlagen kann. Solche persönlichen Probleme können auch dazu führen, dass am Arbeitsplatz Verletzungen auftreten, die Ihr Unternehmen teuer in die Entschädigung der Arbeitnehmer bringen können.

Durch das Gespräch mit einem ausgebildeten, qualifizierten Berater kann ein Mitarbeiter, der unter Stress, Angstzuständen, Depressionen, Drogenmissbrauch oder anderen persönlichen Problemen leidet, die Möglichkeit haben, sich über solche Probleme zu informieren und Strategien und Mechanismen des Bewältigungsprozesses zu erlernen wahrscheinlich auf ihre Arbeitsleistung auswirken.

Aus Ihrer Sicht als Arbeitgeber kann die Einrichtung eines EAP zur Unterstützung Ihrer Mitarbeiter bei der Überwindung von Problemen, die sich negativ auf ihre Arbeit bei der Arbeit auswirken können, einen positiven Einfluss auf Ihr Unternehmen haben.

Durch die Möglichkeit, ihre Probleme zu besprechen und Bewältigungsstrategien auf völlig vertrauliche Weise zu finden, können EAPs dazu beitragen, eine zufriedenere, glücklichere, loyalere und produktivere Arbeitsumgebung zu schaffen. Folglich kann ein EAP dazu beitragen, die Fehlzeiten in Ihrem Unternehmen zu reduzieren und die negativen Auswirkungen auf die Produktivität und den Gewinn von Fehlzeiten zu verursachen.

Wie EAPs die Kosten Ihrer Krankenversicherung senken können

EAPs können auch dazu beitragen, die Anzahl der in Ihrem Unternehmen auftretenden Beschwerden und Kündigungen zu reduzieren. Durch das Programm zur Bekämpfung von psychischen Problemen und stressbedingten Krankheiten können Employee Assistance-Programme auch dazu beitragen, die Kosten für die Krankenversicherung Ihres Unternehmens zu senken, da die Ärzte weniger häufig zu den Ärzten kommen.

Wie EAPs helfen, eine "Gesundheitskultur" zu schaffen

EAPs unterstützen Unternehmen dabei, eine wünschenswerte "Gesundheitskultur" zu erreichen und aufrechtzuerhalten, die sich auf die gesamte Gesundheit eines Mitarbeiters konzentriert. Wenn Sie sich um das körperliche, geistige und soziale Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter kümmern, bedeutet EAPs, indem Sie eine Gesundheitskultur schaffen, dass Ihre Mitarbeiter nicht nur produktiver sind und weniger Fehlzeiten haben, sondern dass sie Ihrem Unternehmen die Treue halten und ein anderes Unternehmen besuchen für die Arbeit, weil sie das Gefühl haben, umsorgt zu werden.

Mit einer loyaleren Gruppe von Arbeitnehmern kann Ihr Unternehmen von höheren Mitarbeiterbindungsraten profitieren und wird nicht durch die Aufgabe gequält, neue Mitarbeiter durch hohe Mitarbeiterfluktuation einstellen und ausbilden zu müssen.

Wie viel kostet ein EAP?

Die Einrichtung eines EAP in Ihrem Unternehmen kostet etwa 35 US-Dollar pro Mitarbeiter pro Jahr. Dies kann jedoch je nach Standort und abhängig davon, ob Sie den festen Tarif pro Mitarbeiterprogramm oder das Pay-per-Use-Programm bezahlen, unterschiedlich sein Alles zwischen 10 und 100 USD pro Mitarbeiter und Jahr.

Natürlich hängt es von der Höhe Ihres Budgets ab, um in solche Programme zu pumpen, ob ein EAP in Ihrem Unternehmen realisierbar ist. Wenn sich Ihr Budget jedoch überdehnen kann, könnte die Produktivität, der Umsatz und das potenzielle Geld, das durch die Pflege der Gesundheit und des Wohlergehens Ihrer Angestellten eingespart wird, Ihr höchstes Gut ein vernünftiger Geschäftsschritt sein.


Top