onlinewebcreations.com

Orlando, Florida (PRESSEMITTEILUNG - 4. März 2011) - Siemens Enterprise Communications kündigte neue Einsatzmöglichkeiten für seine All-in-One-Lösungen auf IP-Basis (Unified Communications and Collaboration, UCC) an, die kleinen Unternehmen zu größerem Erfolg verhelfen, indem sie Zusammenarbeit und Mobilität vereinfachen. OpenScape Office V3 ist bei Wiederverkäufern von Siemens Enterprise Communications erhältlich und zielt darauf ab, mobilen Mitarbeitern und Mitarbeitern an unterschiedlichen Standorten den Anschluss zu erleichtern, indem sie die umfassendste UC-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen auf dem heutigen Markt anbieten, einschließlich Sprach- und Konferenzdienste, Präsenz, Mobilität und soziale Netzwerke Netzwerk- und Multi-Channel-Contact-Center-Funktionen.

Mit der neuen Version von OpenScape Office haben mobile Mitarbeiter Zugriff auf UC-Tools und Präsenzföderation auf mobilen Geräten. Dadurch können sie wichtigen Geschäftspartnern auf Reisen oder an verschiedenen Standorten näherkommen. Präsenz und Messaging ist jetzt auch über OpenScape Office und Google über eine offene XMPP-Schnittstelle nach Industriestandard "eingebunden" oder interoperabel. Diese Funktionen tragen dazu bei, dass kleine und mittlere Unternehmen ihre Produktivität und Zusammenarbeit steigern und gleichzeitig Kommunikationskosten sparen.

„OpenScape Office V3 vereinfacht die Kommunikation auf einzigartige Weise, so dass Büros mit mehreren Standorten als ein System fungieren können, in dem Sie immer die Verfügbarkeit von Kollegen an verschiedenen Standorten kennen lernen können - und den besten Weg, um sie zu erreichen“, sagte Sam Wood, Vice President, Sales and Business Development. Innovative Technologiegruppe. Über eine einzige erweiterte UC-Domäne verfügbar, unterstützt das Netzwerk mit mehreren Standorten Unternehmen mit bis zu 500 Benutzern an einem Standort und bis zu 1.000 Benutzer in Umgebungen mit mehreren Standorten.

"Die Anforderung, die Erreichbarkeit für bessere Kunden- und Partnerinteraktionen und effizientere interne Prozesse zu verbessern, ist für KMUs genauso wichtig wie für große Unternehmen - wenn nicht sogar mehr", sagte Jeremiah Caron, Vice President, Analysis, Current Analysis. "Daher müssen ihre Kommunikationssysteme in der Lage sein, mehrere Standorte und mobile Mitarbeiter nahtlos abzuwickeln, um grundlegende Geschäftsanforderungen und -ziele wie einen hohen Kundenservice und natürlich das Wachstum zu erreichen."

OpenScape Office bietet drei flexible Bereitstellungsmodelle, mit denen kleine und mittlere Unternehmen ihre UC-Bereitstellungen vollständig anpassen können, einschließlich eines optionalen Multichannel-Contact Centers:

  • OpenScape LX, die völlig neue, All-in-One-Software-basierte UC-Lösung für bis zu 500 Benutzer, die auf einem einzigen Server ausgeführt werden kann und über UC, IP-Telefoniesoftware, Multisite-Vernetzung mit LX- und MX-Systemen sowie Virtualisierungsfunktionen verfügt.
  • OpenScape Office MX, eine All-in-One-UC-Plattform für bis zu 150 Benutzer, die UC, IP-Telefoniesoftware, PSTN-Konnektivität und Multisite-Networking mit MX- und LX-Systemen kombiniert.
  • OpenScape Office HX, das die konvergente SMB-Kommunikationsplattform HiPath 3000 unterstützt, bietet einen kostengünstigen Migrationspfad in Richtung UC.

"Angesichts steigender Kundendiensterwartungen, zunehmender Abhängigkeit von fortschrittlichen Kommunikationstechnologien und dem fortschreitenden Mobilitätsschub suchen KMUs nach einer Lösung wie OpenScape Office V3, um ihren Wettbewerbsvorteil zu wahren", sagte Chris Hummel, Präsident von Nordamerika und CMO von Siemens Unternehmenskommunikation. "Mit den neuen Bereitstellungsmodellen, die in OpenScape Office V3 angeboten werden, können unsere Channel-Partner SMBs mit größerer Flexibilität und Skalierbarkeit eine UC-Bereitstellung an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen."

OpenScape Office V3 und seine neuen Implementierungsmodelle werden im April und Mai 2011 über Channel-Partner von Siemens Enterprise Communications verfügbar sein.

Über Siemens Enterprise Communications

Siemens Enterprise Communications ist ein führender Anbieter von End-to-End-Unternehmenskommunikation, einschließlich Sprache, Netzwerkinfrastruktur und Sicherheitslösungen, die offene, auf Standards basierende Architekturen verwenden, um Kommunikations- und Geschäftsanwendungen für eine nahtlose Zusammenarbeit zu vereinheitlichen. Dieser preisgekrönte Ansatz „Open Communications“ ermöglicht es Unternehmen, die Produktivität zu steigern und die Kosten durch einfach einzurichtende Lösungen zu senken, die in vorhandenen IT-Umgebungen eingesetzt werden und so die Betriebseffizienz steigern. Es ist die Grundlage für die OpenPath-Verpflichtung des Unternehmens, mit der Kunden Risiken minimieren und Unified Communications kostengünstig einsetzen können. Zu den Unternehmen von Siemens Enterprise Communications, die sich im Eigentum von The Gores Group und der Siemens AG befinden, gehören Siemens Enterprise Communications, Cycos und Enterasys Networks.


Top