onlinewebcreations.com

WASHINGTON (14. Oktober 2008) - Ein neuer Online-Kurs hilft kleinen Unternehmen, Exportmöglichkeiten auf internationalen Märkten zu erkunden. Globales Unternehmen: Eine Einführung in den Export ist ein kostenloser, selbstlernender Kurs, der praktische Anleitungen für die Erkundung internationaler Märkte bietet.

Der neue Kurs ist auf der Schulungswebsite für Small Business Administration unter www.sba.gov/training verfügbar. Um auf den Kurs zuzugreifen, klicken Sie auf „Kostenlose Online-Kurse“ und wählen Sie den ersten unter International Trade aufgeführten Kurs aus.

Der Kurs ist ein umfassendes Schulungsmodul, das Skript und Audio verwendet, um grundlegende Informationen zum Verkauf auf globalen Märkten bereitzustellen. Es zeigt, wie internationale Märkte identifiziert, eine Exportstrategie entwickelt, internationale Zahlungen getätigt und entgegengenommen und Handelsgeschäfte finanziert werden. Außerdem wird erläutert, wie die Bereitschaft und Eignung eines Unternehmens für den Export bestimmt wird. Die Exporting Primer enthält mehr als 45 direkte Verbindungen zu vielen wichtigen internationalen Ressourcen.

Der Export kann ein Weg sein, um den wachsenden globalen Markt zu erschließen. Es gibt rund 236.000 Kleinunternehmer, die 97% aller US-Exporteure repräsentieren, und sie erwirtschaften rund 30% der Exportverkäufe. Im Jahr 2007 beliefen sich die US-Exporte von Waren und Dienstleistungen auf 1, 6 Billionen US-Dollar, wobei Kleinunternehmen fast 500 Milliarden US-Dollar dieser Exporte ausmachten.

"Die Vorteile des Exports können große Chancen für Unternehmer bieten, die in den aufstrebenden Märkten auf der ganzen Welt Kapital schlagen wollen", sagte Sandy K. Baruah, stellvertretender SBA-Verwalter. "Die SBA erkennt den Wert einer frühen Kontaktaufnahme mit kleinen Unternehmen durch die Nutzung einer Technologie, die leicht zugänglich und einfach zu bedienen ist."

Darüber hinaus bietet die Partnerschaft der SBA mit dem US-Handelsministerium und der Export-Import-Bank Exportprogramme und -dienstleistungen für Bundesstaaten über die US-amerikanischen Export Assistance Centers an. Kleine Unternehmen können unter einem Dach umfassende Unterstützung für den Export von Unternehmen erhalten, um die für den Wettbewerb auf dem Weltmarkt erforderliche Hilfe leichter zu erhalten.

"Mehr als je zuvor spielen Exporte von Kleinunternehmen eine wichtige Rolle in unserer Wirtschaft", sagte Luz Hopewell, SBA-Direktor für internationalen Handel. "Durch den neuen Online-Exportkurs kann die SBA mehr kleinen Unternehmen dabei helfen, neue Märkte zu erschließen, mehr Waren in Übersee zu verkaufen und neue Arbeitsplätze zu Hause zu schaffen."

Kursteilnehmer, die an den 30-minütigen Online-Trainingsprogrammen teilnehmen, können von der SBA ein Abschlusszertifikat mit Namen, Datum und Kurstitel erhalten. Der Export Primer-Kurs ist eines von fast 30 Online-Tutorials, die die SBA auf ihrem virtuellen Campus, dem Small Business Training Network (www.sba.gov/training), anbietet. SBTN ist Teil des Office of Entrepreneurship Education (OEE) der SBA, das die Online-Bildungsprogramme der Agentur, Jugendarbeit und Kontakt zu unterversorgten Märkten unter einem Dach vereint.


Top