onlinewebcreations.com

Broadview Heights, OH, 06. August 2013 - Kleine Unternehmen bieten häufig keine klaren Handlungsaufforderungen für ihre Websites an, wie die heute vom Online Marketing Coach veröffentlichte „Small Business B2B Call to Action-Studie“ zeigt.

Die Studie basiert auf einer Analyse von 200 US-amerikanischen Kleinunternehmen in verschiedenen B2B-Branchen. (Websites wurden zufällig aus einer ReferenceUSA-Datenbank von Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern ausgewählt.)

Zum Beispiel bieten 96% der kleinen Unternehmen keine Leitfäden, Whitepapers und ähnliche Berichte über Führungsverhalten auf ihren Homepages an. Tatsächlich zeigen 70% keine klaren Handlungsaufforderungen für andere Conversion-Möglichkeiten auf ihren Startseiten, wie z. B. Specials, E-Mail-Newsletter, Demos und interaktive Tools.

„Wir haben die Studie erstellt, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie kleine Unternehmer versuchen, Besucher in Leads umzuwandeln“, sagt Mike Murray, Präsident von Online Marketing Coach. „Unglücklicherweise fallen sie bei jeder Runde aus. Allzu oft fehlt es an Grundlagen, z. B. eine schwer zu findende Telefonnummer oder eine Firmenkontaktnummer, die in der Navigation möglicherweise nicht hervorsticht. Relativ einfache Änderungen könnten eine dramatische Verbesserung bewirken. “

Die kostenlose Studie erhalten Sie hier: //www.onlinemarketingcoach.com/small-business-b2b.

Die Studie betrachtet mehr als ein Dutzend Aufruf zu Handlungsfaktoren - alles von Platzierungen "über den Rand" bis hin zur Darstellung von E-Mail-Adressen für kleine Unternehmen.

Hier einige Highlights:

? 72% haben auf ihren Innenseiten keine Handlungsaufforderungen.
? 82% referenzieren nicht auf ihre Social Media-Profile (Text oder Bilder).
? 27% haben keine Telefonnummer auf ihren Homepages.
? 70% der Websites mit einer Telefonnummer zeigen sie nicht an prominenter Stelle an.
? 68% geben auf ihren Homepages keine E-Mail-Adresse an.
? 38% der Websites mit einer E-Mail-Adresse begraben sie auf der Startseite (häufig in der Fußzeile).

Neben den wichtigsten Erkenntnissen enthält die Online-Marketing-Studie Beispiele für nicht wirksame Aufforderungen zu Maßnahmen, wie beispielsweise einen 2006 abgelaufenen, prominenten Coupon. Der Bericht enthält auch Beispiele für bemerkenswerte Aufforderungen zu Maßnahmen, die möglicherweise Konvertierungen unterstützen.

Die Studie enthält einen Link zur „Small Business B2B Call to Action-Checkliste“, einer praktischen Ressource, die mehr als 30 Call-to-Action-Überlegungen für Websites organisiert, von sichtbaren „Kontaktmöglichkeiten“ bis hin zu Meta-Beschreibungen. Es beinhaltet praktische Ratschläge und frische Einblicke.

"Kleine Unternehmen werden die Hinweise, die sie durch die Studie erhalten, zu schätzen wissen", sagt Anita Campbell, Gründerin, Herausgeberin und Geschäftsführerin von. "Die Checkliste ist ein Muss-Tool für Inhaber und Manager kleiner Unternehmen, um die Online-Präsenz ihres Unternehmens zu verbessern."

Über den Online Marketing Coach

Seit 1997 haben die erfahrenen Profis in Cleveland, Ohio, Online Marketing Coach, Online-Marketingstrategien für Hunderte kleiner Unternehmen in den Vereinigten Staaten entwickelt.

Einige seiner Berater sind seit mehr als 15 Jahren in der Branche tätig und bringen vielfältige Erfahrungen mit. In seiner 25-jährigen Karriere im Print- und Online-Marketing hat Mike Murray, Präsident des Online-Marketing-Trainers, mit bekannten Unternehmen und Organisationen wie Little Tikes, FedEx Custom Critical, der KeyBank, der Eaton Corp., der Cleveland Clinic, Bissell und MTD zusammengearbeitet.

Mike und sein Team bieten Kunden strategische Leitlinien für das Design von Websites, SEO, Website-Analysen, Outsourcing, Kauf von Medien, Corporate Identity-Paketen, Social Media, E-Commerce, E-Mail-Marketing, Linkbuilding, bezahlte Suche und vieles mehr .

Rufen Sie Mike direkt unter 800-490-3350 an. 2 oder besuchen Sie onlinemarketingcoach.com.

Über

ist eine preisgekrönte Online-Publikation für Kleinunternehmer, Unternehmer und die Menschen, die mit ihnen interagieren. Es wurde 2003 von Anita Campbell in Cleveland, Ohio, gegründet.

ist die Hauptquelle für Informationen, Nachrichten und Ratschläge zu wichtigen Themen auf dem Markt für kleine Unternehmen. erscheint auf unzähligen "Top" - und "Best of" -Listen der Ressourcen für kleine Unternehmen.

erreicht derzeit über 7.000.000 Leser pro Jahr. ist auch der Produzent der Small Business Book Awards und der Small Business Influencer Awards.


Top