onlinewebcreations.com

Da kleine Unternehmen ihre digitale Präsenz und Leistungsfähigkeit immer weiter ausbauen, müssen die von ihnen verwendeten Computer die ständig wachsende Arbeitslast bewältigen. Die neue ThinkStation P330-Familie von Einstiegs-Workstations, die Lenovo gerade veröffentlicht hat, soll dies zu günstigen Preisen für kleine Unternehmen tun.

Die Lenovo ThinkStation P330 Tower, Small Form Factor (SFF) und Tiny sind in verschiedenen Konfigurationen und zu verschiedenen Preispunkten erhältlich. Ab nur 746, 10 US-Dollar und bis zu 1.899, 00 US-Dollar können diese Workstations so konfiguriert werden, dass sie den Anforderungen der meisten kleinen Unternehmen gerecht werden.

Eine robuste digitale Präsenz ist für jedes kleine Unternehmen unerlässlich. Alles vom täglichen Betrieb über E-Commerce, Social Media, Video- und Bildbearbeitung und vieles mehr erfordert einen Computer, der Sie nicht bremst. Die neuen ThinkStations bieten die Voraussetzungen, um dies zu ermöglichen, und die Fähigkeit, mit Ihren Anforderungen zu expandieren.

Jennifer Huffstetler, Vice President und General Manager von Datacenter Product Marketing der Intel Corporation, erläutert die Leistungsfähigkeit dieser neuen Produktlinie und erläutert, wie die neuen Intel Xeon E-Prozessoren in diesen Computern funktionieren werden.

In einer Pressemitteilung sagt Huffstetler: „Der neue Intel Xeon E-Prozessor bietet eine leistungsstarke Kombination aus Leistung und Funktionen für Einstiegsarbeitsstationen. Mit der Erweiterung des Intel Xeon E-Prozessors zu den professionellen Workstation-Lösungen der Lenovo ThinkStation P330-Familie bietet Lenovo auch weiterhin die Leistung, die Fähigkeiten und die vielfältigen Anforderungen, die von Kreativen auf der ganzen Welt gefordert werden. "

Egal, ob Sie eine kleine Architektur-, Konstruktions-, Spiele- oder Videobearbeitungsfirma sind oder nur ein kleines Unternehmen, das mehr Rechenleistung benötigt, der richtige Arbeitsplatzcomputer hilft Ihnen, Ihr Unternehmen effizienter zu führen.

Die Lenovo ThinkStation P330-Familie

Der Tower und die SFF wurden mit einem neuen mechanischen Design umgestaltet, das ihre Größe um 30% verringert hat. Der Tiny dagegen hat immer noch die gleiche Dimension wie die Vorgängerversion.

Mit den neuen Modellen haben Sie die Möglichkeit, ein Upgrade auf Intel Prozessoren der achten Generation durchzuführen, einschließlich Intel Xeon E für Tower und SFF.

Der Tower kann bis zu 2 TB 2666 MHz DDR4-Speicher, bis zu 60 TB HDD-Speicher mit Unterstützung für bis zu 12 Onboard-Laufwerke und bis zu 24 GB Nvidia Quadro P6000-Grafikkarte haben.

Die SFF bietet Ihnen bis zu 64 GB DDR4-RAM, bis zu 2 TB regulären und SSD-Speicher und bis zu 4 GB NVIDIA Quadro P1000.

Der Tiny ist, wie der Name schon sagt, klein, bei weniger als 3 Pfund und nur 1, 4 "x 7, 1" x 7, 2 ". Aber lassen Sie sich nicht von der Größe täuschen.

Der Intel Core i7 vPro i7-7700T Prozessor der 7. Generation und bis zu 32 GB RAM sind verfügbar. Es kann mit bis zu 2 TB SSD-Speicher konfiguriert werden und beinhaltet den NVIDIA Quadro P600, mit dem bis zu 6 Displays unterstützt werden können.

Warum braucht ein kleines Unternehmen eine Workstation?

Ihr kleines Unternehmen benötigt jetzt möglicherweise nicht die volle Leistungsfähigkeit der ThinkStation-Computer. Mit zunehmender digitaler Kapazität werden Sie dies letztendlich jedoch tun.

Augmented und Virtual Reality, leistungsfähigere Software, Videobearbeitung und Remote-Worker sind nur einige Anwendungsfälle, für die Sie ein robustes Computersystem benötigen. Dieser Bedarf wird weiter zunehmen, da für mehr Tools, die Sie bereitstellen, Technologien mit mehr Funktionen erforderlich sind.

Ein Workstation-Computer ist mit einem leistungsfähigeren Prozessor, zusätzlichem Speicher, erhöhtem Speicherplatz und in der heutigen digitalen Welt mit GPU-Funktionen (GPU) ausgestattet, um nur einige der Funktionen zu nennen.

Die ThinkStation P330 Tower, SFF und Tiny werden im August verfügbar sein. In der Zwischenzeit erhalten Sie hier weitere Informationen.


Top