onlinewebcreations.com

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihr Wissen oder Ihr Netzwerk mit anderen Unternehmern oder Fachleuten in Ihrer Branche zu teilen, können Sie eine Mastermind-Gruppe gründen.

Gail Gardner von Growmap.com ist Mitgestalter der Blogger Mastermind Group auf Skype. Im Laufe der Jahre hat sie gesehen, welche positiven Auswirkungen Mastermind-Gruppen auf Unternehmen und Unternehmer haben können. Und sie gab ein paar Tipps für andere, die ihre eigenen Gruppen gründen wollten.

So starten Sie eine Mastermind-Gruppe

Finde potenzielle Mitglieder

Der wichtigste Teil jeder Gruppe sind die Mitglieder. Und das ist auch bei Mastermind-Gruppen der Fall.

Für Gardner begann die Gruppe als Forumswebsite, die im Laufe der Zeit Mitglieder hinzufügte. Als die Website gehackt wurde, entschied sie sich, zu Skype zu wechseln. Und dann lud sie alle Mitglieder ein, die immer noch daran interessiert waren, Teil dieser Art von Gruppe zu sein.

Sie erzählte: „Ich habe alle ursprünglichen Mitglieder des Forums eingeladen, und wir haben seitdem neue Leute hinzugefügt. Die meisten Mitglieder sind Vollzeit-Freelancer oder Blogger. Einige sind Webentwickler und die meisten besitzen eigene Websites. “

Willkommen, neue Mitglieder

Es ist auch wichtig, dass Sie sich tatsächlich mit diesen neuen Mitgliedern befassen, wenn Sie sie finden. Dafür gibt es verschiedene Methoden. Sie sollten jedoch zumindest eine kurze Begrüßungsnachricht senden und ihnen etwas über die Gruppe erzählen.

Gardner sagt: „Wenn neue Mitglieder aufgenommen werden, ist es wichtig, dass sie sich willkommen fühlen und ihnen eine Vorstellung davon geben, was akzeptabel ist und was nicht. Wir haben einen Blogger-Mastermind-Blogbeitrag, in dem erklärt wird, wie die Gruppe arbeitet und wie auf unsere kollektiven Ressourcen bei Skype zugegriffen werden kann. Wenn ich ein neues Mitglied hinzufüge, lade ich sie ein, ihre Aktivitäten, ihre Website und die am häufigsten verwendeten Sozialkonten mitzuteilen. “

Über Erwartungen klar sein

Da die meisten Gruppen einen bestimmten Zweck haben, bedeutet dies auch, dass bestimmte Aktivitäten nicht in diesen Zweck passen. Das bedeutet, dass Sie über Regeln oder Verhaltensregeln verfügen müssen, um sicherzustellen, dass die Gruppe für alle Mitglieder wertvoll ist.

Gardner sagt: „Machen Sie sich klar über den Zweck der Gruppe und was erwartet wird. In unserem Fall machen wir deutlich, dass es keine Anforderungen gibt und es nicht notwendig ist, alle Nachrichten auf dem Laufenden zu halten. Ich sage den Mitgliedern, wie ein Wasserkühler darüber nachzudenken. Chatten Sie, wann immer Sie können, aber sorgen Sie sich nicht darum, jede Nachricht zu lesen. “

Halten Sie sich an die Regeln

Von dort aus müssen Sie einen Weg finden, um mit schwierigen Situationen umzugehen, wenn sie auftreten.

Gardner sagt: „Wenn jemand Dinge tut, die andere Mitglieder als störend empfinden, werden Eren [Mckay of Mckay Social] oder ich mit ihnen privat sprechen. Die meisten verstehen, dass sie nicht Spam oder Werbung machen sollten, während sie einen speziellen Beitrag teilen oder etwas empfehlen, das sie als wirklich nützlich ermutigen. Wir haben in den Jahren, in denen unsere Gruppe existierte, nur ein paar Mal Menschen aus dem Haus genommen.

Informationen organisiert halten

Um die Gruppe so wertvoll wie möglich zu machen, ist es auch ratsam, ein System zur Organisation der besprochenen Informationen zu haben. Dies kann es den Menschen erleichtern, schnelle Antworten oder Informationen zu geben, wenn Menschen Themen ansprechen, die zu irgendeinem Zeitpunkt in der Vergangenheit besprochen wurden.

Gardner sagt: „Wir bündeln unser Wissen und unsere Ressourcen und speichern diese Informationen auf Trello-Boards, um jederzeit auf sie zugreifen zu können. Während der Diskussionen fange ich die Highlights ein und ordne sie nach Themen. Dies macht es leicht, Schlussfolgerungen und Tipps auszutauschen, die aus unseren Diskussionen stammen, wenn die Frage erneut aufkommt. “

Mastermind


Top