onlinewebcreations.com

Nutzt Ihr Ladengeschäft Pinterest als Marketinginstrument?

Ich hoffe es, denn für jeden, der Schaufensterbummel für neue Ideen für Wohnkultur, Bekleidung, Baby- und Kinderprodukte und alles andere, was Einzelhändler verkaufen, ist Pinterest sehr süchtig machend.

Jetzt ist etwas, was viele Kunden und Einzelhändler gewollt haben, endlich zu Pinterest gekommen: Die Seite hat angekündigt, Pinterest Buyable Pins zu installieren.

Die Pinterest-Kaufbar-Pins verfügen über eine Schaltfläche "Kaufen" und zeigen den Preis des Produkts in blau an. Benutzer können durch Pins blättern oder Ergebnisse filtern, um nur kaufbare Pins zu erhalten. Dann können sie das Produkt direkt über ihr iPad oder iPhone in der Pinterest-App kaufen. (Pinterest hat noch nicht bekanntgegeben, wann kaufbare Pins für Android-Geräte und Desktop-Benutzer verfügbar sein werden).

Die gute Nachricht für Einzelhändler, die eine E-Commerce-Komponente in ihrem Unternehmen installiert haben (oder planen, diese hinzuzufügen), besteht darin, dass Sie die Einkaufserfahrung Ihrer Kunden weiterhin im Griff behalten. Sie kümmern sich um Versand, Abwicklung und Kundenservice. In der Tat nimmt Pinterest nicht einmal den Gewinn von Buyable Pins ein. (Es wird jedoch erwartet, dass die Website von der Werbung profitieren wird, da mehr Unternehmen dafür bezahlen, dass sie ihre Buyable-Pins bewerben.)

Pinterest Kaufbare Pins werden mit einer begrenzten Anzahl von großen Marken wie Macy's und Nordstrom eingeführt. Kleine Unternehmen können jedoch sofort mitmachen, solange sie einen Shopify-Shop haben.

Sie müssen sich nur bei Ihrem Shopify-Konto anmelden, den Pinterest-Kanal hinzufügen und die Pinterest Buyable-Pins aktivieren. Sobald Pinterest Sie genehmigt hat, wird jeder Artikel, der jemals von Ihrem Online-Shop gepinnt wurde, automatisch mit der Schaltfläche "Kaufen" aktualisiert.

In naher Zukunft plant Pinterest, Buyable-Pins für Online-Shops hinzuzufügen, die Demandware verwenden. Wenn dies auf Ihr Unternehmen zutrifft, müssen Sie mit Ihrem Demandware-Kundenerfolgmanager sprechen, um weitere Informationen zu erhalten.

Wenn Ihr Einzelhandelsgeschäft bereits eine E-Commerce-Komponente enthält und Shopify oder Demandware verwendet, sollten Sie Pinterest Buyable Pins ausprobieren, wenn:

Sie sind bequem, ein früher Nutzer zu sein

Zu den ersten kleinen Einzelhändlern zu gehören, die Buyable Pins nutzen, kann Ihnen einen Vorteil verschaffen, da Sie neben den großen Namen wie Macy's und Marc Jacobs auch Produkte verkaufen. Sie müssen jedoch sicher sein, dass Sie auf eventuell auftretende Störungen vorbereitet sind.

Sie sind zuversichtlich, dass Sie einen hervorragenden Kundenservice bieten können

Pinterest konzentriert sich auf Unternehmen, die eine großartige Kundenerfahrung bieten. Wenn Ihr Unternehmen dann über Buyable Pins verkauft wird, erhält es viele Beschwerden, so dass Sie möglicherweise Probleme mit dem Service haben.

Ihr Zielmarkt ist hauptsächlich weiblich

Frauen machen immer noch 85 Prozent der Pinterest-Nutzer aus. Wenn also Ihr Shop ein überwiegend weibliches Publikum hat, könnte die Verwendung von Buyable Pins ein intelligenter Schritt sein. Wenn die meisten Ihrer Kunden jedoch Männer sind, können Sie sich wahrscheinlich ein wenig zurücklehnen und abwarten, wie sich dieser Trend entwickelt.

Ihre Kunden sind starke mobile Benutzer

Da einkaufbare Pins nur auf mobilen iOS-Geräten funktionieren, müssen Kunden, die viel auf ihren Smartphones und Tablets stöbern und einkaufen, um das Tool voll nutzen zu können. Abgesehen davon, dass es sich bei Ihrem Zielmarkt hauptsächlich um Senioren handelt, verwendet heute nahezu jede Bevölkerungsgruppe mobile Geräte für die Produktforschung.

Wenn Sie nicht über eine E-Commerce-Komponente verfügen, sollten Sie in Betracht ziehen, eine hinzuzufügen. (Außerdem verfügt Shopify über ein Zusatzpaket für den Einzelhandel, mit dem Sie Ihre Verkaufsstellen in Ihrem stationären Ladengeschäft betreiben können.)

  • Erfahren Sie mehr über Shopify und Shopifys Retail-Paket.
  • Lesen Sie mehr über Kaufbare Pins.
  • Kommen Sie auf die Warteliste für Buyable Pins.

Top