onlinewebcreations.com

Wenn Sie sich schließlich dafür entscheiden, dass die Warnzeichen vorhanden sind und es Zeit ist, in SEO zu investieren, müssen Sie tatsächlich sicherstellen, dass Sie mit einer hochwertigen SEO-Agentur zusammenarbeiten. Ob Sie es glauben oder nicht, das ist nicht immer das Einfachste. In vielen Fällen stellen Sie eine SEO-Agentur ein, weil Sie entweder selbst nicht mit der Arbeit Schritt halten können und eine Änderung sehen möchten, oder Sie sind einfach nicht sicher, wie Sie SEO auf eigene Faust machen. In beiden Fällen kann es schwierig sein, die richtigen Fragen zu stellen und die richtigen Antworten zu kennen. Glücklicherweise können Sie selbst dann, wenn Sie nicht viel über SEO wissen, durch ein paar grundlegende Fragen zuversichtlich sein, wenn Sie ein Interview führen.

Betrachten Sie die folgenden Fragen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern und sicherzustellen, dass Sie auf der Suche nach dem richtigen SEO-Unternehmen sind, mit dem Sie arbeiten können. Jede gute Agentur sollte diese Fragen im Detail beantworten können:

Kann ich eine Liste Ihrer aktuellen und früheren Kunden haben und mit ihnen Kontakt aufnehmen?

Für ein gutes SEO-Unternehmen sollte dies kein Problem sein, da sie nichts zu verbergen haben. Wenn Sie eine Liste haben, verwenden Sie diese Liste, indem Sie sie kontaktieren und hören, was sie zu sagen haben. Führen Sie auch eine kleine Analyse der Clients durch, um zu sehen, ob sie A) haben. Gute SEO und B). Eine leicht zu navigierende und leicht lesbare Website und C). Qualitätsinhalt und Bewertungen.

Was ist Ihre aktuelle Linkbuilding-Strategie?

Eine gute SEO-Firma wird Ihnen sagen, dass ihre Linkbuilding-Strategie darin besteht, Beziehungen zu maßgebenden Websites aufzubauen und dann natürliche Links zu erwerben. Sie sollten Links für Nutzer erstellen, nicht für Google.

Wie messen Sie den SEO-Erfolg und welche Ergebnisse erwarten Sie für ein Unternehmen, das meinem ähnlich ist?

Beachten Sie, dass keine hochwertige SEO-Agentur Ergebnisse garantiert oder bestimmte Rankings zu einem bestimmten Zeitpunkt garantiert. SEO braucht Zeit, um Ergebnisse zu sehen, aber ein gutes Unternehmen verfügt über ein paar Tools (einschließlich Google Analytics), um zu sehen, welche Keywords in die Rangliste rücken.

Verwenden Sie Tools von Drittanbietern, um Daten zu sammeln und Ergebnisse zu analysieren?

Ein paar großartige SEO-Tools sind SEMRush, Ahrefs, Screaming Frog und Majestic, aber natürlich gibt es viele weitere Optionen. Ich empfehle Ihnen, aufzuschreiben, was die Agentur sagt, und dann zu einem späteren Zeitpunkt in die Tools zu schauen. In beiden Fällen ist es wichtig, dass die Agentur für diese Frage etwas zu sagen hat.

Wie werden Sie uns auf dem Laufenden halten bei all Ihren Aktivitäten? In anderen Worten: Wie können wir kommunizieren und mit Ihrem Fortschritt Schritt halten und Kommentare und Vorschläge anbieten?

Viele SEO-Agenturen verfügen tatsächlich über ein eigenes Portal oder ein eigenes Dashboard, um Sie über den Fortschritt und alles, was sie getan haben, zu informieren. Zumindest sollten Sie erwarten, dass eine Agentur einen wöchentlichen Anruf mit Ihnen führt, um den Fortschritt zu besprechen, sowie einen Ansprechpartner, der Ihnen jederzeit zur Verfügung steht, wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben.

Wenn es um Content Marketing geht, welche Tools verwenden Sie und welche Metriken verfolgen Sie? Warum?

Content-Marketing-Tools unterscheiden sich von SEO-Tools (Frage 4). Zwar könnte es durchaus zu Überschneidungen kommen, aber es ist äußerst wichtig, sich nach Content-Marketing zu erkundigen, insbesondere, weil Google 2015 für Google so wichtig ist dass sie versuchen, über Google Analytics (oder ein anderes Tool) Trends zu finden, um festzustellen, welche Inhalte für Ihre Zielgruppe am besten geeignet sind.

Was ist Ihre technische SEO-Erfahrung? Haben Sie sich beispielsweise jemals mit einer Google-Strafe oder einer Änderung des Algorithmus befasst? Wenn ja, wie bist du damit umgegangen?

Eine SEO-Agentur zu fragen, wie sie mit einem Problem umgegangen ist, ist eine großartige Möglichkeit, die OK-Agenturen auszusondern und sich den Großen zu überlassen. Eine Google-Strafe kann jederzeit vorkommen, daher muss Ihre Agentur vorbereitet werden. Eine gute Agentur wird erklären, wie sie Algorithmen-Updates vorwegnehmen, bevor sie passieren - SEO-Blogs lesen, über Google-Ankündigungen auf dem Laufenden bleiben usw. -, aber auch eine Geschichte über eine Zeit, in der sie einer Website helfen mussten, sich zu erholen. Erholung ist schließlich genauso wichtig wie Prävention.

Das wegnehmen

Natürlich können Sie neben diesen sieben Fragen noch viel mehr Fragen stellen. Viele finden, dass Fragen wie „Kennen Sie schnelle Lösungen?“ Oder „Wie lange dauert es, bis Sie Ergebnisse sehen?“ Gute Fragen sind, denn die richtige Antwort lautet „Ich weiß es nicht“. Es gibt viele SEO-Scams gibt es draußen. Daher ist es wichtig, dass Sie ein Unternehmen finden, das ehrlich ist und nicht nur die richtigen Antworten hat.

Mit anderen Worten, die obigen Fragen sind Ihre Kernfragen, aber Sie können kreativ werden und sollten einige Zeit damit verbringen, ihr Gehirn darüber zu suchen, was ihnen an SEO gefällt und was sie an SEO nicht mögen.


Google-Suche


Top