onlinewebcreations.com

"Erfolg ist die Fähigkeit, von Versagen zu Misserfolg zu gehen, ohne den Enthusiasmus zu verlieren." - Winston Churchill

Wie schwer ist es für Sie, mit Ablehnung umzugehen? Für viele kann konsequente Ablehnung ihr Vertrauen zerstören. Wenn Sie etwas wie ich waren, als ich anfing zu lernen, wie man verkauft, fällt es Ihnen wahrscheinlich unglaublich schwer.

Wenn Sie viel Ablehnung erfahren haben, haben Sie sich wahrscheinlich entmutigt und frustriert gefühlt. In der Tat haben Sie sich sogar versucht fühlen, aufzugeben.

Keine Sorge, das ist normal.

Es gibt jedoch gute Nachrichten. Ablehnung muss dich nicht lähmen. Es muss Sie nicht davon abhalten, sich vorwärts zu bewegen. Im Laufe der Jahre habe ich verschiedene Wege gelernt, um zu verhindern, dass Ablehnung meine Psyche beeinflusst.

Wenn Sie die hier aufgeführten Tipps zum Umgang mit der Ablehnung üben, werden Sie es viel leichter finden, das Wort "Nein" zu hören.

10 Tipps zum Umgang mit der Ablehnung im Unternehmen

Das Auftriebsprinzip

In seinem Buch "To Sell is Human" diskutiert Dan Pink das Prinzip des Auftriebs. Auftrieb ist eine Qualität, die Ihnen hilft, auch bei ständiger Ablehnung beharrlich zu bleiben.

Der Erfolg bei der Beeinflussung erfordert, dass Sie fortfahren, auch wenn Sie das Wort „Nein“ immer und immer wieder hören. Du musst mental stark sein.

Einer der Schlüsselfaktoren für den Auftrieb ist das fragende Selbstgespräch. Anstatt sich nur zu sagen, dass Sie den Verkauf tätigen können, fragen Sie sich, ob Sie den Verkauf tätigen können.

Sie sagen nicht „Ich kann das.“. Sie sagen „Kann ich das?“. Auch wenn dies kontraintuitiv erscheinen mag, ist das Selbstbefragungsgespräch tatsächlich effektiver.

Der Grund für die Befragung des Selbstgesprächs ist effektiver, weil das Framing des Selbstgesprächs als Frage eine Antwort erfordert. Um die Frage zu beantworten, die Sie sich selbst stellen, beginnen Sie mit der Formulierung der von Ihnen verwendeten Strategie. Dies erhöht die Chancen, dass Sie Erfolg haben werden.

Vertrauensstellungen

Eine der negativen Auswirkungen der Ablehnung im Geschäft ist, dass es langsam an Ihrem Vertrauen fressen kann. Dies kann ernste Rückschläge verursachen, wenn Sie andere Einflussversuche durchführen müssen.

Wenn Ablehnung Sie des Vertrauens beraubt, müssen Sie handeln. Buchstäblich. Hier setzt das Vertrauen an. Vertrauensstellungen setzen sich aus einer Reihe von Bewegungen und Posen zusammen, die Vertrauen und Charisma vermitteln.

Laut Amy Cuddy in ihrem berühmten TED Talk kann Ihre Körpersprache die Art und Weise beeinflussen, wie Sie sich fühlen und wie Sie sich selbst sehen. Wenn Sie eine selbstbewusste Haltung einnehmen, werden Sie sich sicherer fühlen.

Das Tolle an diesem Tipp ist, dass er so einfach ist. Sie brauchen nichts Besonderes, um es zu tun. Nehmen Sie sich einfach 10 bis 15 Minuten Zeit und üben Sie Ihre Selbstvertrauen, und Sie werden anfangen, die Ablehnung zu lindern. Wenn Sie dies versuchen, bevor Sie tatsächlich jemanden beeinflussen müssen, kann dies Ihre Chancen verringern, überhaupt abgelehnt zu werden!

Unterstützungssystem

Wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen gründen, benötigen Sie alle Unterstützung, die Sie erhalten können. Unternehmerische Aktivitäten sind bereits anstrengend und emotional anstrengend.

Wenn Sie diese Gleichung ständig ablehnen, ist es sehr viel schwieriger, die erforderliche Einstellung beizubehalten, um motiviert zu bleiben. Um dies zu bekämpfen, brauchen Sie Menschen in Ihrem Leben, die Sie dazu zwingen, durchzuhalten, selbst wenn Sie sich als gigantischer Versager fühlen.

Dies bedeutet, dass Sie die Neinsager vermeiden müssen. Dies sind die Menschen, die möchten, dass Sie Ihre Träume und Ziele "realistisch" betrachten. Sie glauben vielleicht, dass sie Ihnen einen Gefallen tun, aber sie werden tatsächlich zu „Vertrauensvakuums“, die Ihnen die Motivation und das Vertrauen entziehen.

Umgeben Sie sich nicht mit negativen Menschen. Versuchen Sie, so weit wie möglich von ihnen fernzuhalten. Wenn Sie andere Unternehmer kennen, sollten Sie sich auf die Unterstützung verlassen, die Sie benötigen. Wenn Sie andere Unternehmer noch nicht kennen, suchen Sie online nach Netzwerkgruppen für Unternehmer.

Nimm es nicht persönlich

Wie Michael Corleone sagte: „Es ist nicht persönlich, es ist geschäftlich.“ Diese Einstellung müssen Sie haben, wenn Sie im Geschäft mit Ablehnung konfrontiert werden.

Wenn Ihr Interessent „Nein“ sagt, lehnen Sie Sie nicht persönlich ab. Sie lehnen Ihr Angebot ab. Ja, ich weiß, dass Sie denken, dass Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ein Teil von Ihnen ist, aber nicht. Nicht zu Ihrer Aussicht.

Betrachten Sie es stattdessen aus geschäftlicher Sicht. Vielleicht brauchen sie wirklich nicht, was Sie anbieten müssen. Vielleicht können sie sich den Preis wirklich nicht leisten. Wenn dies der Fall ist, ist es besser, dass sie Nein sagen und Sie nicht weiterführen, oder?

Natürlich kann es sein, dass sie Ihr Angebot ablehnen, weil sie glauben, sie brauchen es nicht oder können es sich nicht leisten. Vielleicht liegen sie falsch. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie ihnen den Fehler ihrer Wege zeigen! Machen Sie ihnen ein Angebot, das sie nicht ablehnen können.

Dies bringt uns zum nächsten Punkt. . .

Ablehnung im Geschäft ist nicht immer von Dauer

Das Wort „Nein“ ist nicht immer für immer. Sie sollten nicht aufgeben, nur weil Ihr Interessent momentan nicht auf Ihr Angebot einsteigt. Das Gespräch muss nach einer Ablehnung nicht beendet sein. Es ist möglich, dass es einfach nicht der richtige Zeitpunkt ist.

Anstatt das Handtuch zu werfen, versuchen Sie herauszufinden, was nötig ist, um zu einem „Ja“ zu gelangen. Vielleicht braucht der Prospekt einfach mehr Zeit. Vielleicht gibt es einen versteckten Einwand, den Sie aufdecken müssen.

Unabhängig von der Situation ist es Ihre Aufgabe als Verkäufer, herauszufinden, unter welchen Bedingungen der Interessent Ihr Angebot annehmen kann. Dies kann geschehen, indem Sie gute Fragen stellen und geduldig sind.

Identifizieren Sie Verbesserungsbereiche

Eine Sache, die Sie dazu bringt, dass Sie sich mit Ablehnung besser fühlen, ist die Vorstellung, dass Sie die Situation unter Kontrolle haben. Versuchen Sie, nicht einfach davon auszugehen, dass die Entscheidung des Prospekts außerhalb Ihrer Kontrolle liegt, sondern ermitteln Sie Bereiche, in denen Sie den Verkauf besser angehen könnten.

Die Chancen stehen gut, dass Sie einige Dinge tun könnten, um ein günstigeres Ergebnis zu erzielen. Vielleicht haben Sie nicht die richtigen Fragen gestellt. Oder vielleicht haben Sie die Einwände des Prospekts nicht erwartet.

Finden Sie heraus, was Sie besser hätten machen können, und es erhöht die Chancen, dass Sie beim nächsten Mal den Verkauf erzielen. Dies kann Ihr Vertrauen erheblich verbessern.

Hören Sie sorgfältig zu (wissen Sie, warum Sie abgelehnt wurden)

Nehmen Sie die Ablehnung des Prospekts nicht einfach zum Nennwert. Wenn Sie das Recht erworben haben, Ihr Spielfeld zu erstellen, haben Sie das Recht erworben, zu wissen, warum Ihr Interessent "Nein" gesagt hat.

Wenn der Interessent nicht bereit ist, die gewünschte Aktion auszuführen, dann finden Sie heraus, warum. Manchmal kann es von Vorteil sein, direkt zu fragen, was sie davon abhält, Ihr Angebot anzunehmen. Hören Sie genau zu, was gesagt wird, damit Sie den nächsten Schritt im Prozess ermitteln können.

Wenn Sie die wahren Gründe für Ihre Ablehnung kennen, wird es Ihnen leichter fallen, beim nächsten Mal die richtigen Schritte zu unternehmen. Dadurch fühlen Sie sich besser mit der Ablehnung und werden den Verkauf beim nächsten Mal wahrscheinlicher gewinnen.

Erinnere dich an deine Siege

Eine Möglichkeit, mental hart zu bleiben, besteht darin, sich an die Zeiten zu erinnern, in denen Sie Erfolg hatten. Anstatt sich nur auf die Ablehnung zu konzentrieren, konzentrieren Sie sich auf die Zeiten, zu denen Sie tatsächlich jemanden dazu gezwungen haben, „Ja“ zu sagen.

Es gibt etwas, das Sie verstehen müssen, wenn Sie versuchen, Einfluss zu nehmen: Ablehnung ist Teil des Verkaufs. Sie können es nicht vermeiden, aber Sie können es einfacher machen, damit umzugehen.

Wenn Sie sich auf Ihre Siege konzentrieren, können Sie die Dinge in die richtige Perspektive bringen. Die Tatsache, dass Sie diesmal abgelehnt wurden, bedeutet nicht, dass Sie niemanden dazu bringen können, Ja zu sagen.

Deshalb hilft es, an die Zeiten zu denken, in denen Sie Erfolg hatten. Es hilft dir, motiviert zu bleiben.

Abgewiesen werden

Der beste Weg, um gegen die Auswirkungen der Ablehnung immun zu werden, ist die Ablehnung! Wenn Ablehnung Sie etwas erschreckt, können Sie diese Angst überwinden, indem Sie sich ihr stellen.

Je mehr Sie abgelehnt werden, desto einfacher wird es und desto mehr lernen Sie. Es gab Menschen, die sich der Ablehnung desensibilisiert haben, indem sie sich ihr aussetzen. Auf diese Weise können Sie verhindern, dass Sie abgelehnt werden. Es wird Ihre Psyche nicht länger beeinflussen.

Sie möchten mit Ablehnung umgehen können? Abgewiesen werden

Finde deinen Sand

In ihrem TED-Talk spricht Angela Lee Duckworth über die Bedeutung von Sand. Ohne dies werden Sie weiterhin abgelehnt.

Grit ist diese Qualität, die es Ihnen ermöglicht, unabhängig von Versagen, Rückschlägen und Herausforderungen weiterzumachen. Es hält Sie motiviert, auch wenn Sie immer wieder das Wort „Nein“ hören.

Wenn Sie ein „düsterer“ Verkäufer werden, werden Sie aus Ihren Ablehnungen lernen und sich weiter verbessern. In ihrem Buch "Mindset: Die neue Psychologie des Erfolgs" identifiziert Carol Dweck zwei verschiedene Arten von Denkweisen: die fixierte Denkweise und die Wachstumsmentalität.

Die Person mit der festen Denkweise geht davon aus, dass ihre Fähigkeiten und Fähigkeiten in Stein gemeißelt sind. Sie sind nicht in der Lage, ihre derzeitige Fertigkeitsstufe zu überschreiten, egal wie hart sie arbeiten.

Die Person mit der Wachstumsmentalität versteht, dass der einzige Weg, um echten Erfolg zu erzielen, darin besteht, tief zu graben und dafür zu arbeiten. Eine wachstumsorientierte Person leistet die notwendige Arbeit, um den gewünschten Erfolg zu erzielen.

Laut Duckworth ist eine entscheidende Komponente des Strebens die Einstellung des Wachstums. Seien Sie ein wachstumsorientierter Unternehmer. Es wird Sie einflussreicher machen.

Fazit

Um ein Meister der Influencer zu werden, muss man verstehen, dass Ablehnung ein normaler Teil des Prozesses ist. Selbst die größten Verkäufer leiden regelmäßig unter Ablehnung.

Der Umgang mit Ablehnung ist eine Herausforderung, mit der sich jeder beschäftigt, wenn er lernt, bessere Verkäufer zu werden. Es kann für jeden Influencer gefährlich sein. Wenn Sie durch Ablehnung zu lange entmutigt werden, kann dies die Leistung beeinträchtigen, wenn Sie weiterhin versuchen, andere zu beeinflussen.

Wenn Sie die hier aufgeführten Tipps zum Umgang mit der Ablehnung verwenden, werden Sie Ihre Angst vor Ablehnung überwinden und lernen, ein erfolgreicher Verführer zu werden. Mit der Zeit wird es einfacher, mit Ablehnung umzugehen.

Bald - Ablehnung wird Sie nicht einmal aufhalten, und Sie werden ein besserer Verkäufer.

Ablehnung


Top