onlinewebcreations.com

Die Endurance International Group hat heute Morgen bekannt gegeben, dass sie alle Aktien des E-Mail-Marketing-Unternehmens Constant Contact erwerben wird. Der Preis für die Aktien von Constant Contact beträgt 32 USD pro Aktie, was den Wert des Deals auf 1, 1 Milliarden USD erhöht.

Zusammen als Gruppe werden sie mehr als 5 Millionen kleine Unternehmen bedienen.

Endurance International (NASDAQ: EIGI) betreibt eine Reihe von Website-Hosting-Marken, darunter BlueHost, Hostgator, A Small Orange und iPage. Neben Hosting-Unternehmen besitzt und betreibt das Unternehmen auch die Blog-Plattform Typepad, das Website-Erstellungstool Homestead und den Mojo Marketplace mit hochwertigen WordPress-Plug-Ins und Add-Ons sowie einigen anderen Marken.

Constant Contact (NASDAQ: CTCT) ist vor allem für seine E-Mail-Marketing-Software bekannt. In den letzten Jahren wurden Online-Umfrage-Tools, Social-Media-Marketing-Tools und andere Marketinganwendungen eingesetzt.

Die Verwaltungsräte beider Unternehmen haben dem Deal zugestimmt. Der Deal erfordert jetzt verschiedene rechtliche Genehmigungen. Es wird voraussichtlich im ersten Quartal 2016 geschlossen.

Beide Unternehmen sind börsennotiert und an der NASDAQ notiert. Der Erwerbspreis von 32 USD pro Aktie ist wesentlich höher als der Preis von 26, 10 USD, den der Constant Contact-Aktienkurs am 30. Oktober 2015, dem letzten Handelstag vor dieser Ankündigung, schloss.

Bei der Börseneinführung 2007 war die Aktie von Constant Contact doppelt so teuer.

Gail Goodman, CEO von Constant Contact, sagte, dass sie sich über den Deal freue. „Es hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Ich könnte nicht aufgeregter sein, das Constant Contact Team auf diese Reise zu nehmen “, sagte sie heute Morgen in einem Interview.

Zwei Unternehmen bedienen bereits kleine Unternehmen

Die Unternehmen sind einander nicht fremd. Beide haben ihren Hauptsitz in der Gegend von Boston. Goodman sagte, dass sie den CEO von Endurance International durch professionelle Netzwerkkreise gekannt hat. „Unsere Wurzeln gehen weit zurück. Bereits 1999, als Endurance International noch BizLand hieß, gehörten wir zu einer CEO-Frühstücksgruppe “, sagte Goodman.

Diese Netzwerkverbindung führte schließlich dazu, dass die beiden Unternehmen vor etwa einem Jahr eine Geschäftspartnerschaft eingingen. Die Vereinbarung beinhaltete die gemeinsame Vermarktung von Constant Contact-Produkten mit den Produkten BlueHost, Hostgator und iPage von Endurance.

„Vor ungefähr neun Monaten haben wir begonnen, die Vorteile der Zusammenarbeit zu erkennen. Es wurde schließlich klar, dass wir, während wir in dieser gemeinsamen Marketingvereinbarung großartig waren, sogar noch mehr tun könnten, wenn die beiden Unternehmen näher beieinander wären “, fügte Goodman hinzu.

Dies führte zur heutigen Ankündigung der Akquisition.

In der Vergangenheit hat Endurance International seine Marken getrennt. Goodman geht davon aus, dass Constant Contact seine Markenidentität beibehalten wird.

Noch wichtiger als die Markenidentität ist, dass sie erwartet, dass die Grundwerte für die Betreuung kleiner Unternehmen gleich bleiben. „Wenn wir die Wertaussage von Constant Contact neben die Wertaussage der Endurance International Group setzen, ist der Wert für die Nummer eins genau derselbe. Es ist "Kunden zuerst", fügte Goodman hinzu.

Goodman gab zu, dass Constant Contact im Laufe der Jahre andere Unternehmen hatte. „Für uns ging es darum, einen Partner zu finden, der kulturell gut passte. Unser BHAG (großes haariges mutiges Ziel) ist es, die Erfolgsformel für Millionen kleiner Unternehmen zu revolutionieren. Zusammen mit Endurance International können wir dieses Ziel erreichen. “

Sie geht davon aus, dass die 650.000 Kunden von Constant Contact keine Änderungen sehen werden.

„Für die Kunden ist es wie gewohnt“, versicherte uns Goodman.

Durch die Kombination mit Endurance International wird Constant Contact in der Lage sein, mehr kleine Unternehmen früher in ihrem Lebenszyklus zu erreichen, sagte Goodman. Das wird kleinen Unternehmen helfen, erfolgreicher zu werden, glaubt sie.

"Historisch hat Endurance International kleine Unternehmen früher in ihrem Lebenszyklus erreicht als Constant Contact", sagte Goodman.

Durch die Kombination der beiden Unternehmen, sagte Goodman, hätten sie das Potenzial, kleinen Unternehmen dabei zu helfen, ab dem ersten Tag eine Kundenkontaktliste zu erstellen. Diese Kundenkontaktliste sei entscheidend für den Marketingerfolg, fügte sie hinzu.

Hari Ravichandran, Präsident und Chief Executive Officer von Endurance, sagte: „Wir wissen, dass kleine Unternehmen, sobald sie eine Webpräsenz haben, nach anderen Produkten und Dienstleistungen suchen, die ihnen helfen, ihr Geschäft auszubauen. Wir sehen die Chance, mit einer integrierten Suite von Lösungen unserer wachsenden Abonnentenbasis dabei zu helfen, ihre Ziele zu erreichen, und wir freuen uns sehr, dieses talentierte Team in unser Team aufnehmen zu können. “

Goodman plant, sechs bis neun Monate in der Nähe zu bleiben, zumindest bis das Geschäft endgültig geschlossen ist und eine Übergangszeit durchläuft. Sie schätzt, dass es drei bis vier Monate dauern wird, nur um die erforderlichen rechtlichen Genehmigungen einzuholen und den Deal abzuschließen.

Goodman wird mit dem kombinierten Unternehmen keine operative Rolle übernehmen. "Es ist Zeit für mich, zur nächsten Etappe meiner Karriere zu gehen", sagte sie uns.

Es ist noch nicht entschieden, wer nach dem Vertragsabschluss die Marke Constant Contact betreibt.

Aber Goodman klang nicht besorgt. "Ich habe hier bei Constant Contact einen sehr großen Pool an Führungskräften aufgebaut", sagte sie.


Top