onlinewebcreations.com

Wie entscheiden Sie, wann Sie für Ihr Unternehmen reisen und wann nicht?

Nehmen wir zum Beispiel an einer Konferenz teil. Angenommen, Sie sehen eine Konferenz, an der Sie teilnehmen möchten. Besser noch, nehmen wir an, ein Mitarbeiter kommt zu Ihnen und bittet Sie um Zustimmung zur Teilnahme an der Konferenz.

Jetzt kann sich die Konferenz als schulische Gelegenheit lohnen. Es kann sogar wie eine gute Netzwerkveranstaltung aussehen, um Ihre Branchenkontakte zu erweitern.

Der kluge Unternehmer erwartet jedoch eine Rendite aus Geschäftsreisen. Das bedeutet, einen Plan für Ihre Reise zu haben und dann nach der Reise auf dem Plan zu bleiben.

Haben Sie oder die Person vor der Reise:

  • Bemühen Sie sich, herauszufinden, wer sonst noch anwesend ist, und erstellen Sie eine kurze Liste von Personen, die gesucht werden müssen.
  • Recherchieren Sie die Mitarbeiter im Voraus, um ihre Rollen und Hintergrundinformationen über sie und ihre Unternehmen zu ermitteln.
  • Sobald Sie angekommen sind, legen Sie Wert darauf, alle Personen in Ihrer Kontaktliste zu finden, die Sie suchen müssen, um sich vorzustellen und eine persönliche Verbindung herzustellen - und sich nicht auszuruhen, bis Sie das getan haben.
  • Mehrere Gründe für den Besuch einer Stadt oder Region in einer einzigen Reise zusammenfassen, z. B. Nebenreisen, um bestehende Kunden zu treffen, um die Beziehungen zu stärken?
  • Nehmen Sie mindestens einen Verkaufsgespräch in Anspruch, um potenzielle neue Geschäfte zu generieren?

Haben Sie oder die Person nach der Reise:

  • Tun Sie etwas, um Kontakte zu knüpfen, beispielsweise zusätzliche Informationen zu senden, ein Angebot zu erstellen oder eine Dankesnotiz zu schreiben.
  • Eine E-Mail-Einführung für jemanden im Vertrieb erstellen, um die neuen Kontakte (Leads) nachzuverfolgen?
  • Versprechen einhalten, z. B. Verpflichtungen, jemandem bei der Einführung zu helfen oder ein Problem für einen bestehenden Kunden zu lösen?
  • Andere Teammitglieder über Konkurrenz-, Markt- und andere Informationen informieren?
  • Lernen Sie aus Ihrer Erfahrung, was funktionierte und was nicht, wenn es darum geht, neue Verbindungen herzustellen oder das Reisen zu maximieren?

Zu oft sprechen wir Konferenzen oder andere Veranstaltungen als halbsoziale Gelegenheiten an und nicht mit einer Einstellung, die „hungrig nach Geschäft“ ist. Das bedeutet nicht, dass Sie die Leute auspirschen sollten, indem Sie sie verfolgen. Sie sollten sie auch nicht abschalten, indem Sie zwei Minuten nach dem ersten Treffen mit der Person einen harten Verkauf versuchen.

Es bedeutet jedoch, Reisen mit der gleichen Disziplin zu behandeln, mit der Sie andere geschäftliche Aktivitäten behandeln. Haben Sie einen geschäftlichen Zweck und einen Plan, um damit zu beginnen. Dann führen Sie diesen Plan aus.

Laut der US Travel Association ist die Investitionsrendite von Geschäftsreisen verdammt gut. Jeder in Geschäftsreisen investierte Betrag von 1, 00 USD bringt einen Umsatz von 10 bis 14, 99 USD mit sich, sagt ein Bericht (PDF), der von Oxford Economics für die USTA erstellt wurde.

Das ist nur, wenn Sie Reisen als geschäftlich behandeln, nicht als Vergnügen. Natürlich können Sie ein wenig Vergnügen mit dem Geschäft verbinden - aber zuerst das Geschäft, bitte.

Weitere Informationen zu produktivem und profitablem Reisen finden Sie unter „Smart Small Business Travel“. Es ist ein PDF-Handbuch, das von der befreundeten Rhonda Abrams, Autorin mehrerer Geschäftsplanungsbücher, verfasst wurde. Es enthält eine Vielzahl von Informationen darüber, wie Sie die Rendite Ihrer Geschäftsreisen von Ihren Geschäftsreisenden maximieren können.

Der beste Teil dieses Leitfadens?

Es sind die beiden interaktiven Arbeitsblätter im Handbuch, mit denen Sie den Erfolg einer Reise bewerten können. Nutzen Sie den Leitfaden in Ihrem Unternehmen, um alle darauf aufmerksam zu machen, wie Sie die Investitionen des Unternehmens in Geschäftsreisen optimal nutzen können. Marriott hat auch eine Microsite für kleine Geschäftsreisen eingerichtet - finden Sie hier.


Top