onlinewebcreations.com

Ist die Rezession beendet? Ich höre immer wieder, dass es das ist, aber ich glaube es nicht (das ist mein Problem). Für unser Unternehmen zählt jedoch, wie sich unsere Kunden fühlen. Innerhalb und außerhalb der Rezession haben sie immer noch Bedürfnisse und Wünsche, und wenn wir diese Wünsche erfüllen, sind wir immer noch im Geschäft.

Das Produkt

In „Sind die Verbraucher bereit, mit den Ausgaben zu beginnen?“, Sagt Anita Campbell. „Es ist möglich, dass sich die Einstellungen der Verbraucherausgaben mit zunehmender Erholung lockern, aber es ist auch möglich, dass dies einige Zeit nicht möglich ist.“ Was ist die Lösung für kleine Unternehmen Kundenausgaben fördern?

Anita gibt drei Vorschläge, um uns dabei zu helfen, einschließlich der Empfehlung, dass Sie „Ihre Produkte und Dienstleistungen als günstig bewerten “. Sie erklärt, dass Wert „Mittel“ bedeutet, dass Ihre Produkte oder Dienstleistungen von hoher Qualität sind und dauerhaft sind, was sie zu einem guten Preis macht für das Geld. Da die Verbraucher weniger häufig ausgeben, sind sie beim Einkaufen kritischer und vorsichtiger und suchen nach Dingen, für die es sich lohnt, Geld auszugeben. “

Manchmal ist es leicht, Ratschläge zu hören und an ihm vorbeizugehen, ohne ihn effektiv anzuwenden. Nehmen Sie sich jedoch eine Minute Zeit und denken Sie über Ihre eigenen Ausgaben nach - vor allem, wenn Sie Ihr Zielmarkt sind. Notieren Sie Ihr Verhalten und achten Sie dann auf das Verhalten Ihrer Kunden. Welche Art von Produktkombination benötigt Ihr Kunde - welche Art von Produktkombination benötigen Sie -, damit sich die Ausgaben lohnen? Setzen Sie jetzt eine Strategie, um diese Kombination zu erstellen. In Ihrer Nische haben Ihre Kunden das Gefühl, dass sie ohne Sie und Ihre zielgerichteten Lösungen nicht leben können.

Das Marketing

Denken Sie daran, nicht jeder hat sich in einer Rezession befunden. Es ist unsere Verantwortung, unsere Kunden zu kennen und sich entsprechend anzupassen. Aber Ihren Kundenstamm zu verstehen, ist erst der Anfang. Sie müssen immer noch auf eine Art und Weise vermarkten, die diese bestimmte Gruppe anspricht, denn es ist Ihr Marketing, das sie zu Ihren Türen bringt (off und online).

In dem Artikel „Aufmerksamkeit für kleine Unternehmen: Sie sind ALLE im Marketinggeschäft“, sagt Ivana Taylor: „Sie sind im Geschäft, um Geld zu verdienen (und am besten behalten Sie mehr als Sie verdienen).“ Um dies zu erreichen Geld, glaubt Ivana, dass Sie eine „Attractor-Strategie“ einsetzen müssen. Sie fügt hinzu: „Verkäufer wegzuwerfen, OHNE Marketingstrategie und Marketingunterstützung sind das, was wir tun, wenn wir glauben, dass wir im Widget-Geschäft sind.“

Es ist unser Job

  • um unser Geschäft und unsere Kunden zu kennen
  • eine Sprache zu sprechen, die sich mit unseren (potenziellen) Kunden verbindet
  • Die Strategie hinter dem Unternehmen verstehen, einschließlich des Marketings, das uns mit unseren Kunden in Verbindung hält

Nehmen Sie sich Zeit, um zu erfahren, wie das Marketingstück Ihres Unternehmens funktioniert. Legen Sie dann ein System und ein Team zur Unterstützung dieser Strategie fest. Schließlich ist es schwierig, im Geschäft zu bleiben, wenn nur wenige wissen, wie großartig Sie sind oder dass sie brauchen und wollen, was Sie haben. Es ist Ihr Marketing, das sie wissen lässt.

Die USP

Wenn Sie sich endgültig dazu entschließen, den Hut Ihres Marketingspezialisten aufzusetzen (und ihn beizubehalten), hat Susan L. Reid in „5 Schritte zur Ermittlung Ihres Alleinstellungsmerkmals“ einige Tipps für Sie. Ihr Unique Selling Point (USP) zeichnet Sie aus. Ohne sie können Ihre potenziellen Kunden den Unterschied zwischen Ihnen und allen anderen, die tun, was Sie tun, nicht verstehen. Ohne sie können sie nicht verstehen, warum sie Sie vor allen anderen wählen sollten. Ohne sie können sie die laufenden Ausgaben für sich selbst und die anderen in ihrem Team nicht rechtfertigen.

Susan fordert Sie auf, Ihren USP zu finden und:

  • "Hör auf, dein Geschäft in Gefahr zu bringen."
  • "Machen Sie Schluss damit, dass Sie sich in der Menge verlaufen."

Außerdem gibt sie fünf klare Möglichkeiten, um dies zu erreichen.

Letztendlich geht es in Ihrem Unternehmen um die Menschen, die Sie bedienen, und es ist Ihr Marketing, das Sie mit ihnen verbindet.


Top