onlinewebcreations.com

Während der gesamten Rezession von 2008 bis 2009 gab es eine Vielzahl von Artikeln, warum es ein guter Zeitpunkt ist, um ein Unternehmen zu gründen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass diese Artikel eher eine Frage des Schriftstellers sind, der versucht, sich selbst davon zu überzeugen, dass es ein guter Zeitpunkt ist, ein Unternehmen zu gründen, als jeden anderen zu überzeugen! Schließlich verlieren manche Leute ihren Job und werden dann unwillig Unternehmer.

Es ist jedoch wahr, dass eine Rezession eine seltene Gelegenheit sein kann, ein Unternehmen zu gründen. Ein Grund: Konkurrenten (insbesondere große Konzerne) werden von ihren eigenen Marktherausforderungen abgelenkt.

Das kann gut für Sie sein, wenn Sie darüber nachdenken, Ihr Unternehmen zu gründen oder auszubauen. Es bedeutet, dass andere auf dem Markt den Laden nicht stören. Es könnte gerade eine Marktöffnung bieten, um neue Höhen zu erreichen.

Bei BigThink habe ich einen Gastbeitrag darüber, warum eine Rezession ein guter Zeitpunkt ist, um ein Unternehmen zu gründen.

BigThink ist ein ziemlich interessanter Blog für Ideengeber. Es gibt Videos von Leuten wie Thomas Cooley, dem Dekan der Stern School of Business der New York University, und besprechen Möglichkeiten während Rezessionen.

Ein weiteres Highlight, auf das ich Sie hinweisen möchte, ist ein Video von Dan Doctoroff, Präsident der Bloomberg-Finanznachrichten. Er diskutiert, wie Unternehmen, einschließlich kleiner und mittlerer Unternehmen, die dynamische Landschaft der gegenwärtigen Wirtschaft nutzen. Er sieht es eher als eine zyklische Wirtschaft, in der sich kreative Wiedergeburt selbst inmitten negativer Nachrichten abspielt - es ist ziemlich vertrauenserregend.


Top