onlinewebcreations.com

Es ist nicht nur die Idee, sondern die Umsetzung, die zum Erfolg führt. Produktivität ist also ein wesentlicher Teil der Gleichung.

Aber was passiert, wenn Sie diese Wand treffen? Wie arbeiten produktive Menschen durch kreative Blockaden und Energieabbrüche, um so viel Arbeit zu erledigen? Hier sind 20 Vorschläge, um Ihre persönliche Produktivität zu steigern.

1. Wissen, wann man eine Pause macht.

Die produktivsten Menschen wissen, wann sie einen Schritt zurücktreten und eine Pause machen müssen. Stundenlang mit maximaler Produktivität zu arbeiten, ist anstrengend und anstrengend. Stattdessen ist das Arbeiten in kurzen Bursts effektiver, schreibt Kim Roch von Lifehack.org. Das Einstellen eines Timers und das Arbeiten, bis er abläuft, und dann eine Pause von 10 Minuten machen, kann hilfreich sein, um den Überblick zu behalten.

2. Multitasking nicht.

Trotz allem, was Sie denken, ist das Springen zwischen Aufgaben nicht die effektivste Arbeitsweise. Eine 2010 von Forschern der Ecole Normale Superieure in Paris durchgeführte Studie ergab, dass das Gehirn nur zwei wichtige Aufgaben zur Zeit bewältigen kann, NPR-Berichte. Dies bedeutet, dass unsere Fähigkeit zum Multitasking wirklich sehr begrenzt sein kann, sagen Forscher. Versuchen Sie also, sich auf einen Job (oder höchstens zwei) gleichzeitig zu konzentrieren und diese effektiv zu erledigen.

3. Liebe, was du tust.

Wenn Sie mit dem, was Sie tun, nicht zufrieden sind, spiegelt Ihre Arbeit dies wider. Die Freude an Ihrer Arbeit zu finden, ist wichtig, wenn Sie sich bestmöglich vorformen. Wie Robert Frost einmal sagte: „Strebe nicht nach Erfolg, wenn du es willst; Tu einfach das, was du liebst und an das du glaubst, und es wird von selbst kommen. “Sei stolz und freue dich auf das, was du tust, anstatt es einfach als Arbeit zu betrachten, und es wird zu einem persönlicheren Projekt anstatt einer Aufgabe.

4. Wissen, wann Sie den Computer verlassen müssen.

Das Internet ist für viele Unternehmer ein wichtiges Instrument, das den Zugang zu bisher unbekannten Informationen ermöglicht. Unternehmer brauchen Informationen. Sie forschen nach neuen Ideen und nach Möglichkeiten, bestehende Unternehmen zu verbessern. Zwar gibt es viele Angststürmer, die über die Bedrohung durch das Internet sprechen, doch ihre Nützlichkeit bleibt eine bekannte Tatsache. Natürlich ist zu viel von allem nicht unbedingt eine gute Sache. Wenn Sie befürchten, dass Sie zu viel Zeit am Computer verbringen, gehen Sie einfach ab und zu offline, empfiehlt Thorin Klosowski.

5. Beseitigen Sie unnötige Ablenkungen.

Ob im Internet, im Fernsehen oder in irgendetwas anderem, die Beseitigung von Ablenkungen ist entscheidend für die Aufrechterhaltung der Produktivität. Versuchen Sie, tief Luft zu holen, einen ruhigen Arbeitsplatz zu finden und sich zunächst auf die wesentlichen Aufgaben zu konzentrieren, schlägt Leo Babauta vor. Erstellen Sie eine Liste der Dinge, die Sie erledigen müssen, und konzentrieren Sie sich zuerst auf das Wesentliche. Gibt es unnötige Aufgaben, die beseitigt werden könnten? Nachdem Sie Ihre Gedanken auf den richtigen Weg gebracht haben, finden Sie eine positive, ruhige Umgebung, wie ein Café oder einen anderen ruhigen Ort, an dem Sie arbeiten können, schreibt Rau Hsu, auch auf Lifehacker.org.

6. Versuchen Sie, im Freien zu arbeiten.

Bringen Sie Ihr Notebook, Ihren Computer oder Ihr Tablet nach draußen oder in Ihren Park und versuchen Sie, dort zu arbeiten. Die neue Umgebung, frische Luft und Vitamin D aus der Sonne können dazu beitragen, Ihre Produktivität zu steigern und zu maximieren. An kühleren Tagen kann die kühle, frische Luft Sie wecken und die frische Luft belebt Ihr Gehirn und hilft Ihnen, besser zu arbeiten, sagt Hsu.

7. Wissen suchen.

Ob es darum geht, Dokumentationen zu schauen, Hörbücher auf dem Weg zur Arbeit zu hören oder einfach nur ein Buch zu lesen, die produktivsten Menschen sehnen sich nach zusätzlichem Wissen, sagt Kalen Bruce. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und lesen Sie die Zeitung oder einen Roman, schauen Sie sich die Nachrichten an oder hören Sie einen Podcast. Wenn Sie sich eine Stunde vom Fernsehen fernhalten und ein Buch öffnen, können Sie bei Ihrer Arbeit Wunder bewirken.

8. Wenn Sie versagen, machen Sie weiter.

Der Weg zum Erfolg ist durch viele Misserfolge gekennzeichnet. Es gibt einen Begriff "Fail Forward" oder "Fail Up", der sich darauf bezieht, einen Fehler anzunehmen und ihn als Chance zu betrachten. Travis Smiley hat ein Buch darüber geschrieben, in dem er die Leser dazu auffordert zu überdenken, wie sie ihre Fehler in der Vergangenheit betrachten. Er gibt zwanzig Beispiele für "Misserfolge", die dazu beigetragen haben, die Prinzipien und Praktiken zu bestimmen, die er heute anwendet.

9.Schreiben Sie die Dinge nach unten.

Die Erstellung einer kurzen To-Do-Liste mit zwei oder drei wichtigen Elementen kann dazu beitragen, die wichtigsten Aufgaben zu erledigen und das überwältigende Gefühl der Betrachtung einer langen Liste mit 10 Elementen zu beseitigen, schreibt Henrik Edberg von The Positivity Blog. Edberg behauptet manchmal, dass seine To-Do-Liste möglicherweise nur einen Punkt hat, aber diese eine Sache könnte wichtiger sein als eine große Anzahl kleinerer Aufgaben auf einer viel größeren Liste.

10. Beenden Sie die wichtigsten Aufgaben am Morgen.

Frühes Aufwachen klingt für uns alle nicht angenehm, aber wenn Sie früher aus dem Bett steigen, um Ihre einschüchternde Aufgabe zu erledigen, kann der Tag leichter erscheinen. Schieben Sie Ihre wichtigste Aufgabe nicht bis zur letzten Minute zurück. konzentrieren Sie sich laut Edberg zunächst auf die wichtigste Aufgabe, erledigen Sie sie und beginnen Sie mit 'sekundären' Aufgaben. Wenn Sie die schwierigste Aufgabe zuerst erledigen, können Sie später weniger inneren Widerstand gegen Aufgaben spüren und Ihre Produktivität steigt.

11. Machen Sie kleine Schritte und bewegen Sie sich langsam.

Konzentrieren Sie sich immer auf eine kleinere Aufgabe, anstatt sich alle Dinge anzusehen, die Sie zum Abarbeiten benötigen. Sie werden feststellen, dass Ihr Stresslevel abnimmt. Große Aufgaben können einschüchternd sein und schwer zu beginnen. Wenn Sie die Dinge in kleinere Schritte aufteilen und langsamer werden, können Sie sich konzentrieren und den psychischen Stress reduzieren. Machen Sie weitere Schritte nach vorne, aber vielleicht langsamer, sagt Edberg.

12. Balance Focused Work mit Focused Rest.

Schlaf und Ruhe sind wichtige Bestandteile, um Ihre Produktivität hoch zu halten. Wenn Sie eine bestimmte Arbeitszeit und eine kürzere Ruhezeit einstellen, können Sie sich durch größere Aufgaben weniger einschüchtern. Wenn Sie Ablenkungen vor dem Schlafengehen wie Handy, Computer oder Fernseher vermeiden, können Sie Ihren Geist entspannen und einen erfüllenderen Schlaf genießen.

13. Planen Sie Ihre E-Mail- und Social Media-Prüfung.

Wenn Sie regelmäßig Ihre E-Mail oder Facebook alle 20 Minuten überprüfen, kann dies Ihre Zeit wirklich auffressen. Überprüfen Sie stattdessen Ihre Feeds morgens, in den Pausenzeiten oder beim Mittagessen. Behalten Sie Ihre gesetzten Ziele im Auge und nicht Ihren Posteingang. Wenn Sie die Verbindung für einen Tag oder ein Wochenende (wenn möglich) trennen, kann das Gerät aufgeladen und wiederbelebt werden.

14. Konzentrieren Sie sich auf das How-to, nicht das Was-wäre-wenn,

Das Analysieren und Überdenken des Ergebnisses und das, was passieren kann, anstatt zu recherchieren und sich auf den tatsächlichen Prozess vorzubereiten, kann Sie Ihrer Produktivität berauben. Anstatt sich über mögliche Geschwindigkeitsschwankungen Gedanken zu machen, konzentrieren Sie sich darauf, wie Sie zu Ihrem Ziel gelangen.

15. Suchen Sie Hilfe, wenn Sie sie brauchen.

Anstatt sich um eine Aufgabe zu kümmern, bei der Sie sich nicht sicher sind, finden Sie jemanden, der Ihnen helfen kann, schreibt Amit Chowdhry in Forbes. Dies kann Ihnen Zeit und möglicherweise die Notwendigkeit ersparen, es später erneut auszuführen. Hilfe suchen ist kein Zeichen von Schwäche. Es ist ein Zeichen, dass Sie Ihren Kollegen genug vertrauen, damit sie Ihnen helfen können. Stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Informationen angeben, wenn Sie die Aufgabe erledigen.

16. Setzen Sie sich realistische und erreichbare Ziele.

Das Festlegen eines Ziels mit einer Frist und das Festhalten daran kann zu einer erheblichen Steigerung der Produktivität führen, sagt Chowdhry. Ein Grund, warum Menschen Probleme haben, ihre Ziele zu erreichen und zu erreichen, ist das Fehlen einer Frist. Setzen Sie persönliche und berufliche Ziele, die sowohl erreichbar als auch ehrgeizig sind - auch wenn die Frist noch einige Wochen beträgt. Arbeite auf etwas Großes hin und erledige kleinere Aufgaben.

17. Belohnen Sie sich für das Abschließen von Aufgaben.

Wenn Sie ein Ziel oder eine Frist erreichen, belohnen Sie sich. Egal, ob Sie warten, bis Sie die neuste Saison Ihrer Lieblingssendung beginnen oder ob Sie sich eine neue Handtasche kaufen, wenn Sie eine Beförderung erhalten, belohnen Sie sich mit einer Belohnung. Dies gibt Ihnen etwas Positives (abgesehen von der Erleichterung des Abschlusses des Projekts), auf das Sie sich freuen können, wenn Sie die Aufgabe abgeschlossen haben.

18. Bereiten Sie sich auf den nächsten Tag vor.

Dieses Gefühl von "Ich muss morgen" tun, das uns nachts oft wach hält, kann vermieden werden, indem man vor dem Zubettgehen eine schnelle To-Do-Liste schreibt. Behalten Sie ein Pad und einen Stift neben Ihrem Bett, um sich vor dem Einschlafen Ihre Ideen oder Sorgen aufzuschreiben, damit sie nicht in Ihrem Kopf schmoren und Sie wach halten. Wenn Sie eine Idee haben, während Sie dort liegen, notieren Sie es schnell. Dies hilft, den Geist zu entspannen und Sie auf den nächsten Tag vorzubereiten. Wenn Sie sich direkt neben Ihrem Bett befinden, können Sie die Aufgaben so schnell wie möglich erledigen.

19. Machen Sie sich früh an die Arbeit.

Fast jeder hat das Sprichwort "Der frühe Vogel bekommt den Wurm" gehört, und in der Welt der Produktivität scheint das wahr zu sein. Wenn Sie sich frühzeitig an einen ruhigen und leeren Ort zur Arbeit begeben, können Sie sich konzentrieren, behauptet US News & World Report. Wenn Sie früher einschlafen und früher aufwachen, können Sie Ihren natürlichen zirkadianen Rhythmus besser in Einklang bringen. Außerdem können Sie sich beim Aufwachen energetischer fühlen.

20. Snack Smart.

Sich selbst zu tanken ist ein wichtiger Teil der Aufrechterhaltung der Produktivität. Proteinreiche Snacks wie Mandeln oder Erdnüsse oder High Fiber Snacks wie griechischer Joghurt mit Müsli sind ein großartiger Energieschub. Einfache Zucker, wie sie in Brezeln, Pommes Frites und anderen „Junk Foods“ zu finden sind, eignen sich für schnelle Energieausbrüche, jedoch nicht für längere Arbeitsphasen und führen zum Absturz. Außerdem sind sie ungesund.


Produktivität


Top