onlinewebcreations.com

Herauszufinden, wie man die Vertriebsmitarbeiter vergütet, ist einfach - wie viel Umsatz haben sie im letzten Quartal gemacht! Aber was ist mit Ihren anderen Mitarbeitern? Der Rest Ihres Teams arbeitet genauso hart, aber die Ergebnisse, die sich auf die Metriken stützen, können schwieriger zu beurteilen sein. Also haben wir die Frage gestellt:

„Welchen Tipp haben Sie, um leistungsbasierte Boni für Mitarbeiter außerhalb des Vertriebs zu schaffen?“

Das sagen die Mitglieder der YEC-Community:

1. Gliederung der Ziele

„Wenn Sie leistungsbasierte Boni anbieten möchten, ist es wichtig, dass Sie im Voraus klare Ziele festlegen. Es ist hilfreich, das SMART Goals-System zu verwenden: Stellen Sie sicher, dass jedes Ziel spezifisch, messbar, erreichbar, ergebnisorientiert und zeitgebunden ist. Wenn Sie diese Elemente skizzieren, ist es einfach (und transparent) zu beurteilen, ob jedes Ziel erreicht wurde oder nicht. “~ Brittany Hodak, ZinePak

2. Basiere es auf dem Individuum

„Mitarbeiter im Außendienst sind nicht immer vom Geld motiviert. Die Schaffung von Anreizen, die ihnen die Flexibilität bieten, die sie suchen, ist idealer als ein finanzieller Bonus. Manchmal ist es Autonomie. Ein anderes Mal ist es das Eigentum an bestimmten Projekten. Die Anreize sollten auf das Individuum und seine Karriereziele zugeschnitten sein. “- Joe Apfelbaum, Ajax Union

3. Nennen Sie es so, wie Sie es sehen

„Die Chancen stehen gut, Sie kennen Mover und Shaker in Ihrem Unternehmen, wenn Sie sie sehen. Indem Sie die ausstehenden Dinge dokumentieren, die jeder Mitarbeiter getan hat, wissen Sie, was er getan hat, um einen Bonus zu verdienen. Außerdem werden Ihre Mitarbeiter sich an Sie gewöhnen und eine gute Leistung belohnen, so dass sie dazu motiviert werden, härter und intelligenter zu arbeiten. “~ Firas Kittaneh, Amerisleep

4. Fragen Sie sich, ob ein Bonus die richtigen Ergebnisse erzielt

„In seinem Buch„ Drive “skizziert Daniel Pink das einzigartige Verhalten, das entsteht, wenn Boni für Routinearbeit versus kreative Arbeit vergeben werden. Routinearbeit - wie Sie es an einem Fließband sehen würden - hängt positiv mit größeren Boni zusammen. Bei kreativer Arbeit, wie sie viele Büroangestellte leisten, können Boni jedoch den gegenteiligen Effekt haben, den Fokus zu verringern und schlechtere Ergebnisse zu erzielen. “Avery Fisher, Remedify

5. Konzentrieren Sie sich mehr auf kollektive Ziele als auf persönliche Ziele

„Mit der Zeit habe ich gelernt, dass die besten Profile, mit denen ich gearbeitet habe, diejenigen waren, die nicht nur über ihre eigenen Abteilungen und Aufgaben nachdenken. Wenn Sie Teamplayer wirklich schätzen, möchten Sie, dass Ihre Mitarbeiter als Team arbeiten. ”~ Nacho Gonzalez, Mailtrack.io - Die doppelte Überprüfung auf Gmail

6. Richten Sie die Boni an den Gewinn aus

„Wenn variablenbasierte Vergütungen verwendet werden sollen, sollte dies immer Verhaltensweisen fördern, die zu profitablen Einnahmen führen. Zum Beispiel sollten Kontomanager Anreize erhalten, indem ihnen 1-2 Prozent des Kontowerts für die Verwaltung des Kunden angeboten werden. Dies motiviert sie zu hervorragendem Service. “~ Kyle Samani, Pristine

7. Erstellen Sie ergebnisorientierte Ziele

„Wir erstellen vierteljährliche Ziele und Meilensteine, die direkt mit den Unternehmenszielen verbunden sind. Die Ziele müssen ergebnisorientiert sein. Sie können nicht einfach nur 50 Artikel schreiben oder fünf Tweets posten. Bessere ergebnisorientierte Ziele wären die Generierung einer bestimmten Anzahl von Leads oder neuen Fans. Es ist auch eine gute Idee, sich auf den Anreiz zu einigen. Ich baue gerne einen Pool auf und gebe Teammitgliedern, die Ziele erreichen, einen bestimmten Prozentsatz des Pools. “~ Nicole Munoz, Start Ranking Now

8. Fokus auf Gewinnbeteiligung basierend auf der Unternehmensleistung

„Alle Mitarbeiter müssen sich auf das wichtigste Ergebnis eines Unternehmens ausrichten und dabei Gewinne erzielen. Daher sollte das gesamte Unternehmen zur Gewinnbeteiligung berechtigt sein. Der Gewinnpool sollte einen kleinen Prozentsatz des Gesamtgewinns ausmachen und sich darauf stützen, dass das Unternehmen bestimmte Gewinn- oder Verlustmeilensteine ​​erreicht. “~ Kristopher Jones, LSEO.com

9. Messen Sie alle Ergebnisse

„Um leistungsbasierte Boni für Nicht-Vertriebsmitarbeiter zu schaffen, suchen Sie nach einem Weg, um die Endergebnisse jeder Aufgabe und jedes Projekts quantifizierbar zu messen. Wenn ein Mitarbeiter eine Reihe von Artikeln geschrieben hat, die Ihre Verbraucher lesen sollen, erfassen Sie die Anzahl der Leser, den Zustrom der Verbraucher nach der Veröffentlichung des Artikels usw. Messen Sie alles mit Zahlen. “~ Miles Jennings, Recruiter.com

10. Belohnung, was du sehen willst

„Wenn Sie möchten, dass Menschen Risiken eingehen, belohnen Sie einen Mitarbeiter, der unabhängig vom Ergebnis einen ausgefallenen Ansatz verfolgt. Diese Art der positiven Durchsetzung von Prozessen hilft Ihnen dabei, eine Kultur im Büro zu entwickeln, die Ihr Unternehmen in die Richtung bewegt, in die Sie es wollen. “~ Kumar Arora, Aroridex, Ltd.

11. Verwenden Sie mehrere Metriken

„Die Mitarbeiter optimieren ihre Vergütung anhand ihrer Struktur. Wenn Sie nur eine Metrik angeben, werden alle Anstrengungen zur Optimierung dieser Metrik unternommen. In den meisten Fällen muss ein Unternehmen bei mehreren Messgrößen Fortschritte erzielen, um Fortschritte zu erzielen. Stellen Sie daher sicher, dass die Anreize der Mitarbeiter entsprechend ausgerichtet sind. “~ Sathvik Tantry, FormSwift

Tauziehen


Top