onlinewebcreations.com

Die Gefahren durch Cyber-Bedrohungen sind sehr real und die Zahlen können für jeden, der die Schlagzeilen liest, überwältigend sein.

Eine neue Infografik von Varonis mit dem Titel "10 Cyber-Security-Mythen, die Ihr Unternehmen gefährden" identifiziert den Mythos und die Realität. Wenn Sie wie die meisten Kleinunternehmer sind, sind Sie wahrscheinlich kein Experte für digitale Sicherheit. Ein Blick auf diese Infografik ist daher möglicherweise die beste Möglichkeit, Schwachstellen in Ihrem Sicherheitsprotokoll zu erkennen.

Da kleine Unternehmen zunehmend zu Angriffen von Cyberangriffen werden, ist es für Besitzer äußerst wichtig, sich über die neuesten Entwicklungen in der digitalen Sicherheit auf dem Laufenden zu halten.

Rob Sobers, Senior Director von Inbound Marketing, schreibt im offiziellen Varonis-Blog: "Die Verbreitung von hochkarätigen Hacks im Nachrichtenzyklus führt häufig dazu, dass kleine und mittlere Unternehmen denken, dass sie keine Angriffsziele sind."

Dies kann jedoch nicht der Fall sein, warnt Sobers. Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben, ist es für Sie viel schwieriger, den unerbittlichen Angriffen von Cyberkriminellen zum Opfer zu fallen.

Sobers-Anzeigen: "Wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter einen der unten aufgeführten Mythen glauben, könnten Sie Ihr Unternehmen einem unbekannten Risiko aussetzen."

Cybersecurity Mythen oder Realität?

Der Mythos Nummer eins auf der neuen Infografik? "Ein sicheres Passwort reicht aus, um Ihr Unternehmen sicher zu halten". Obwohl ein starkes Passwort wichtig ist - und sicherlich besser als "Admin1234", müssen Sie mehr tun.

Durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung und Datenüberwachung wird eine weitere Schutzstufe hinzugefügt. Das Hinzufügen dieser Schutzschicht reicht in vielen Fällen aus, um den durchschnittlichen Hacker nach leichteren Zielen zu suchen.

Ein weiterer Mythos auf der Infografik? „Kleine und mittlere Unternehmen werden nicht von Hackern angegriffen. Dies ist offensichtlich falsch, da Hacker Opportunisten sind, die jeden anvisieren, solange sie davon profitieren können. Und kleine Unternehmen sind davon nicht ausgeschlossen.

Der Verizon Data Breach Investigations-Bericht von 2018 hat gezeigt, dass 58 Prozent der Opfer von Datenverletzungen kleine Unternehmen sind. Die Idee, dass die Größe Ihres Unternehmens Sie ausschließen könnte, ist definitiv ein Mythos.

Kann vollständige Cybersicherheit erreicht werden? Wenn Sie mit Ja geantwortet haben, denken Sie noch einmal nach. Die Infografik weist darauf hin, dass dies nur ein weiterer Mythos ist.

Die Umgebung für Cyber-Bedrohungen entwickelt sich ständig weiter und die Sicherheitsprotokolle, die Sie heute einsetzen, werden in Zukunft möglicherweise veraltet sein.

Sobers erklärt: „Cybersecurity ist ein fortwährender Kampf, keine Aufgabe, die überprüft und vergessen werden muss. Neue Malware und Angriffsmethoden setzen Ihr System und Ihre Daten ständig in Gefahr. “

Ein anderer verbreiteter Glaube, der in der Infografik erwähnt wird - "Sie wissen sofort, ob Ihr Computer infiziert ist" - ist ebenso unbegründet. Dies ist definitiv ein Mythos, beharrt Varonis.

Cyberkriminelle hacken Computersysteme aus verschiedenen Gründen. Sobald sie Ihre Sicherheit verletzt haben, können sie damit einen DDoS-Angriff starten, Ihre IP-Adresse für andere schändliche Zwecke verwenden und vieles mehr.

Vergessen Sie nicht, dass Ihre digitale Sicherheit immer auf dem neuesten Stand ist. Um Ihr kleines Unternehmen zu schützen, müssen Sie wachsam bleiben und informiert bleiben.

Sie können den Rest der Mythen in der Infografik unten sehen.


Top